Bocholter Citylauf - Adenauer 66​

Wassergymnastik

Wassergymnastik .

Als Wassergymnastik bezeichnet man ein spezielles Training im Wasser, das für den gesamten Körper einen positiven Effekt hat. Zum einen wird dabei durch den Wasserauftrieb Gelenke und Bänder geschont, durch den Wasserwiderstand die gesamte Skelettmuskulatur und das Herz-Kreislauf-System gefordert.  Zum anderen werden durch den Wasserdruck der Blut- und Lymphrückfluss angeregt. Auf Grund dieser Vorteile können auch bewegungseingeschränkte Teilnehmer ihren Körper wieder leichter und mit weniger Schmerzen bewegen. Wir bieten das als einen gesonderen Service an.

adenauer66 Wassergymnastik

Im Nichtschwimmerbecken des Klarabades in Bocholt mit einer Wassertiefe von 1,35 Meter können auch unsichere Schwimmer bequem teilnehmen. Durch die angenehmen Wassertemperaturen von ca. 30°C wird unsere Wassergymnastik Sie auch an kalten Tagen zum Schwitzen bringen.

Wassergymnastik mit einer Teilnehmerzahl von maximal 5 Personen

adenauer-66-favicon

Bei einer Teilnehmerzahl von maximal 5 Personen hat man bei uns genug Platz im Bewegungsbad um den gesamten Körper in Bewegung zu bekommen, ohne sich dabei in die Quere zu kommen. Es ist eine große Vielfalt an Geräten vorhanden, mit denen wir auf Grund des Wasserwiederstandes die Kraft der Arme, Beine und des Rückens durch schon leichte Übungen verbessern können. So können bei der Gymnastik gelenkschonend Muskeln aufgebaut und Gelenk- und Rückenschmerzen reduziert werden.

Die Wassergymnastik ist optimal als Physiotherapie bei chronischen Beschwerden und als Teil der Rehabilitation nach Unfällen und Operationen einzusetzen. Wassergymnastik empfiehlt sich insbesondere auch für Menschen mit Problemen an Füßen, Knien, Hüften, Schultern, Ellenbogen und dem Rücken. Auch mit einem neuen Knie- oder Hüftgelenk (Knie-TEP, Hüft-TEP) gestaltet sich das Training in einem Bewegungsbad hervorragend. Sie eignet sich auch perfekt für ältere Menschen, die Lust haben sich weiterhin aktiv zu bewegen, ohne ihre Gelenke zu sehr zu belasten.

Bei der Wassergymnastik werden Kraft und Ausdauer trainiert

adenauer-66-favicon

Zusammengefasst kann man sagen bei der Wassergymnastik wird Kraft und Ausdauer trainiert, die Beweglichkeit der Gelenke und Faszien verbessert, die Koordination verbessert, der Körperfettanteil reduziert und für ein strafferes Gesamtbild gesorgt.

In unserer Praxis mögliche Therapiemaßnahmen

Physiotherapie: Krankengymnastik (am Gerät), Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Fango (Wärmetherapie),
Sportphysiotherapie, Massage, Craniomandibuläre Dysfunktion, Wassergymnastik, Flossing
Prävention: Wirbelsäulentraining, Osteoporose Prävention, Adipositas Prävention, Funktionstraining
Sportmedizin: Leistungsdiagnostik, Laktatmessung, Sportartspezifisches Leistungstraining, Kraftmessung, Körper- und Gewebeanalyse
Extras: Spezifisches Golftraining, Betriebliche Gesundheitsvorsorge, Heilpraktiker, Personal Training, Kinesiotaping, Interaktives Training

Services im Überblick

Extras im Überblick

Kostenloser Schnupperkurs

Dienstag den 05.07. von
19 Uhr bis 20:00 Uhr im Garten der Praxis Adenaueralle 66

Anmeldung telefonisch unter: