Bocholter Citylauf - Adenauer 66​

Osteoporose Prävention

Osteoporose Prävention .

Bei der Behandlung und Prävention von Osteoporose (gesteigerter Knochenabbau) spielen die richtige Ernährung und ein ausgewogenes Trainingsprogramm eine grundlegende Rolle. Bewegung ist essenziell für den Aufbau und Erhalt der Knochenmasse und Knochenqualität. In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Konzept bestehend aus Kraft- und Ausdauertraining, Vibrationstherapie und Koordinations- sowie Stabilisationstraining an. Die Vielzahl von Belastungsimpulsen stimuliert den Aufbau der Muskulatur und der Knochen. Sanftes Training (durch mehrdimensionale mechanische Reizung) auf der Galileo- Vibrationsplatte aktiviert Muskulatur, Kreislauf und Knochen und dient daher auch gut zur Vorbeugung.

Der Name „Osteoporose“ leitet sich vom griechischen „osteo“ für Knochen und „poros“ für die Pore, das Loch ab. Übersetzt bedeutet dies „poröser Knochen“. Sie ist gekennzeichnet durch eine Abnahme der Knochendichte, infolge eines Abbaus von Knochengewebe. So ist der Knochen also anfälliger für Brüche. 

Osteoporose entsteht meist durch eine unzureichende Knochenbildung

adenauer-66-favicon

Die Krankheit entsteht meist durch eine unzureichende Knochenbildung in jungen Jahren und/oder einem beschleunigten Abbau im Alter. Mit zunehmenden Alter erhöht sich das Risiko zu erkranken.

Diagnostiziert wird Osteoporose unter anderem durch die Anamnese, Röntgen und die Knochendichtemessung, bei der der sogenannte T-Wert (Wahrscheinlichkeitsverteilung) ermittelt wird.

Bewegung und Sport sind gut für die Knochen und wichtig. Denn Knochen können durch gezieltes Training an Stabilität gewinnen, wodurch Sie Symptome lindern können. Wenn Knochen belastet wird, baut er sich auf, wenn Knochen keine Belastung erfährt, baut er sich ab. Der Knochen passt sich also an die an ihn gestellten Anforderungen an. Dies gilt auch bei Osteoporose. Welche Art von Sport und Training bei Osteoporose hilft, stellen sich nicht nur Osteoporose Patienten, sondern auch diejenigen, die Osteoporose vorbeugen wollen.

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist bei Osteoporose wichtig

adenauer-66-favicon

Außerdem ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitaminen, Calcium und Eiweiß (Proteine) förderlich.

In der Trainingstherapie ist es ideal, unterschiedliche Trainingsarten zu variieren. In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Konzept bestehend aus Kraft- und Ausdauertraining, Vibrationstraining und Koordinations- sowie Stabilisationstraining an. 

In unserer Praxis mögliche Therapiemaßnahmen

Physiotherapie: Krankengymnastik (am Gerät), Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Fango (Wärmetherapie),
Sportphysiotherapie, Massage, Craniomandibuläre Dysfunktion, Wassergymnastik, Flossing
Prävention: Wirbelsäulentraining, Osteoporose Prävention, Adipositas Prävention, Funktionstraining
Sportmedizin: Leistungsdiagnostik, Laktatmessung, Sportartspezifisches Leistungstraining, Kraftmessung, Körper- und Gewebeanalyse
Extras: Spezifisches Golftraining, Betriebliche Gesundheitsvorsorge, Heilpraktiker, Personal Training, Kinesiotaping, Interaktives Training

Services im Überblick

Extras im Überblick

Kostenloser Schnupperkurs

Dienstag den 05.07. von
19 Uhr bis 20:00 Uhr im Garten der Praxis Adenaueralle 66

Anmeldung telefonisch unter: